HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Damen durch Quotientenregel Meister      Zwei Spiele innerhalb von 30 Stunden      Damen verlieren Spitzenspiel in Sulzbach 17:21      Erste Herren Siegen mit Wermutstropfen       Eintracht Bezwinger - Knapper Heimsieg der Damen      Kantersieg im Derby      Doppelsieg am Doppelspieltag      Mit Jakob Kiedrowicz erneut ein HoWi-Talent zur Sichtung der Jugend-Nationalmannschaft eingeladen     

Das erste Heimspiel nach den Herbstferien absolvierte die E1 Jugendmannschaft am letzten Samstag in der heimischen Goldbornhalle in Wicker.

Die HSG startete motiviert ins Spiel. Jan Pepe Klein konnte kurz hintereinander die ersten 4 Tore für die Mannschaft erzielen. Zur ersten Auszeit der Gäste aus Eppstein/Langenhain stand ein ausgeglichenes 4:4 nach 10 Spielminuten auf der Uhr.

Nach der Auszeit konnten die Howi Jungs gut punkten und es gelang ein 7:4 Vorsprung durch Malte Wittig, Luis Christ und Philipp Kaufmann. Die Gäste zogen danach das Tempo an und glichen aus. Ein starker Julian Oechsle im Tor verhinderte Schlimmeres. Lorenz Götten und Lionel Schmitt konnten kurz vor der Halbzeit noch 3 Tore ins gegnerische Netz bringen. Halbzeitstand 10:8 für Hochheim /Wicker.

In der ersten Halbzeit wird in dieser Altersklasse noch im Spielmodus 2 x 3 gegen 3 gespielt. Die 2. Hälfte wird übers gesamte Feld gespielt, Für das Endergebnis werden die Tore mit den Torschützen multipliziert.

Die 2. Hälfte erfordert erheblich mehr Laufleistung, die gerade die im direkt zuvor gespielten E2 Spiel aufgestellten Spieler an ihre konditionelle Grenze brachte. In der zweiten Halbzeit wurden die Tore für die HSG Hochheim Wicker ausschließlich von den Routiniers Maurice Zelcs, Lionel Schmitt und Lorenz Götten erzielt, die in dieser Phase des Spiels deutlich hervorzuheben sind. Sie konnten einen Vorsprung von 18:13 herausholen. Die Gäste kamen in der Schlussphase noch auf ein 18:16 heran. Leider hatten die Howi Jungs nicht genug unterschiedliche Torschützen, sodass nach Toren zwar gewonnen wurde, doch das Torschützenverhältnis zu Toren zu gering war, um den Sieg zu erringen.

Insgesamt jedoch eine super Leistung des Teams um Trainer Uwe Krollmann gegen den Tabellendritten der Bezirksliga 1A! 

 

Spieler HSG Hochheim/Wicker:

 

Maurice Zelcs, Lorenz Götten, Jan Pepe Klein, Julian Oechsle, Lionel Schmitt, Luis Christ, Philipp Kaufmann, Emilian Graafen, Lars Wollbeck, Malte Wittig, Anaél Ueckert und Maurice Unger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.