HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Erfolgreich die Hinrunde 2021/2022 beendet      Klare Sache für Herren 2 dank starker Defensive      Rückrundenstart missglückt      Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Eltville      Geglückter Rückrundenstart trotz Sand im Getriebe      Herren 2 sind ungeschlagener Hinrunden-Meister der BLC      Auf ein Neues für die Teams der HSG Hochheim/Wicker im Jahr 2022:      Charakter gezeigt - U19 trotzt Verletztensituation     

C2-Jugend

(ks) Nach dem unnötig knappen Sieg gegen die mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt kam es für die C2 der HSG Hochheim/Wicker Anfang Dezember zum Spitzenspiel bei der ebenfalls noch ungeschlagenen TG Rüdesheim. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Gastgeber begannen die Jungs von Katja Schwarzer und Florian Fuhrmann nervös, merkten aber schnell, dass in der Partie doch etwas möglich ist. Nelio Guidi stellte mit seinen Treffern von 2:2 auf 2:4 und es entwickelte sich ein spannender und hochkarätiger Schlagabtausch. Bis zur 35. Spielminute konnten die Gäste den knappen Vorsprung halten, erst dann schaffte es die Heimmannschaft zum ersten Mal seit dem 2:0, in Führung zu gehen. Doch angeführt vom starken Jannik Wollstädter kam die HSG noch einmal zurück (20:21, 40.), musste dann aber der harten Abwehrarbeit Tribut zollen. Die Kräfte und Konzentration schwanden und so musste sich die HSG nach ganz starkem Kampf am Ende mit einem Tor geschlagen geben. „Der gesamten Mannschaft ein ganz dickes Lob“, freute sich Trainer Fuhrmann nach dem Spiel trotz der unglücklichen Niederlage. „Die Jungs haben das umgesetzt, was wir trainiert haben und bis zum Ende alles gegeben. Eine Punkteteilung wäre verdient gewesen.“

Zum Jahresabschluss war das Tabellenschlusslicht zu Gast in Wicker. Nach einer indiskutablen Leistung in Hälfte eins steigerte sich die HSG insbesondere in der Abwehr und ließ nur noch fünf Gegentore zu. Das Trainerteam freute besonders, dass sich erstmals alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Nach einer kreativen Pause über Weihnachten und Neujahr geht es für das BLA-Team am 16.01. beim noch sieglosen TV Erbenheim weiter.

 

HSG Hochheim/Wicker II – mJSG Schwalbach/N. II            29:27 (18:15)

Christian Ziegler, Philipp Ritter (im Tor); Justus Manderscheid (14), Otis Bachmann, Till Rühle (je 4), Jannik Wollstädter, Fabian Oechsle, Simon Schleidt (je 2), Fabio Bergmann (1), Jaron Bach, Nelio Guidi, Tim Cönen, Mika Wilkes und Nico Kehlich.

 

TG Rüdesheim – HSG Hochheim/Wicker II              26:25 (12:14)

Christian Ziegler, Philipp Ritter (im Tor); Jannik Wollstädter (11/2), Nelio Guidi (4), Fabio Bergmann (3), Jaron Bach, Mika Wilkes (je 2), Fabian Oechsle (2/1), Tim Cönen (1), Till Rühle, Simon Schleidt und Nico Kehlich.

 

HSG Hochheim/Wicker II – mJSG Schwarzbach II  45:15 (21:10)

Christian Ziegler, Philipp Ritter (im Tor); Justus Manderscheid, Otis Bachmann (je 9), Nelio Guidi (8), Jaron Bach (7), Mika Wilkes (4), Till Rühle, Arne Bielau (je 2), Fabio Bergmann, Fabian Oechsle, Tim Cönen und Nico Kehlich (je 1).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.