HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Damen verteidigen Tabellenspitze      HSG Herren 2 mit Pflichtsieg gegen Schupbach       B2 verteidigt Tabellenführung souverän       HoWi´s nach der Hinrunde auf Platz 1      Erstes erfolgreiches Heimturnier – Spielefest in Wicker      HSG gibt Sieg aus der Hand      Niederlage der HSG Herren 2 gegen Limburg       Als Tabellenzweiter mit 16:2 Punkte in die Winterpause     

C1-Jugend/Oberliga

HSG Hochheim/Wicker vs. JSG Umstadt/Habitzheim 30:20

Aktuell läuft es gut bei den HoWi´s in der C-Jugend-Oberliga. Mit dem gleichen Ergebnis wie in der Vorwoche, einem 30:20 (15:8), wurde die JSG Umstadt/Habitzheim besiegt. Als Belohnung für den 3. Sieg in Folge gab es den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze.

Die Gäste von der Odenwälder Weininsel reisten ungeschlagen in den Rheingau. Von daher waren die HoWi´s besonders motiviert, dies zu ändern. Allerdings war beiden Teams die Bedeutung der Partie bewusst und so begann das Spiel zerfahren. Erst in der 5. Spielminute fiel der erste Treffer, der starke Keeper Rufus Schreiner hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen Strafwurf pariert. Bis zur 10. Spielminute setzten sich die Heimmannschaft auf 4:0 ab und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 7 Tore aus. Garant für den Vorsprung waren die starke Abwehr und der noch stärkere Torwart.

Das Trainertrio Jannis Hinkelmann, Marcel Henkelmann und Volker Rehm forderte in der Pause weiter hohe Konzentration und viel Einsatz. Das setzten die Jungs gut um und in der 33. Minute war beim 20:10 die Vorentscheidung gefallen. Einige unkonzentrierte Minuten mit unnötigen Zeitstrafen ermöglichten den Gästen in der 46. Minute noch einmal auf 6 Tore zu verkürzen (25:19), doch mit einem kleinen Schlussspurt wurde der 10-Tore-Vorsprung zum Ende wieder hergestellt.

Leider kommen nun 2 spielfreie Wochenenden, gerne hätte HoWi den Schwung direkt in die nächsten Spiele mitgenommen. Nun geht es am 16.11. bei der SG Egelsbach mit dem nächsten schweren Auswärtsspiel weiter.  

Es spielten:  Carlson Knebel & Rufus Schreiner (Tor), Simon Bergerhoff (8 Tore), Moritz Thum (6),  Marven Nitzke (4), Jan Brix (3), Jonas Barz, Niklas Sehner, Olivier Lempik (je 2), Florian Quast, Jona Büttner, Marc Deutschmann (je 1), Torben Fähnrich, Marc Nels

 

(Foto: Tanja Nitzke)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok