HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Damen verteidigen Tabellenspitze      HSG Herren 2 mit Pflichtsieg gegen Schupbach       B2 verteidigt Tabellenführung souverän       HoWi´s nach der Hinrunde auf Platz 1      Erstes erfolgreiches Heimturnier – Spielefest in Wicker      HSG gibt Sieg aus der Hand      Niederlage der HSG Herren 2 gegen Limburg       Als Tabellenzweiter mit 16:2 Punkte in die Winterpause     

C-Jugend/Oberliga


Einen ungefährdeten Sieg feierte die C1 in der Oberliga. Beim SV Erbach die HoWi´s mit 30:20 (13:4).

Nach den Herbstferien hatte sich das Team des Trainerduos Marcel Henkelmann und Volker Rehm viel vorgenommen. Schließlich war Erbach letzte Saison noch im Final Four und der Verein ist für seine gute Jugendarbeit bekannt. Doch nur am Anfang war es spannend, Erbach ging 2:1 in Führung, ehe die HoWi´s 6 Tore in Folge machten. Zwischen der 5. und 25. Minute ließen die Weinstädter nur 2 Gegentore zu, die Abwehr überzeugte im Zusammenspiel mit dem Torhüter.

In der zweiten Hälfte wurden die Spielanteile gleichmäßig auf alle 12 Feldspieler verteilt. Deshalb stand die Abwehr nicht immer so stabil, allerdings war der Sieg nie gefährdet. In der 45. Minute war beim 29:15 der höchste Vorsprung erreicht, ehe Erbach das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten konnte. Am Ende freuten sich alle über den Sieg und einen entspannten Nachmittag an der Bergstraße. Am nächsten Wochenende folgt sicher ein schwerer Gegner. Es kommt der ungeschlagene Tabellenführer aus Groß-Umstadt am Sonntag, 27.10., um 17 Uhr nach Wicker, eine echte Standortbestimmung. 

Es spielten:  Carlson Knebel (Tor), Jonas Barz (6 Tore),  Olivier Lempik, Moritz Thum (je 4), Florian Quast, Simon Bergerhoff (je 3), Niklas Sehner, Torben Fähnrich, Jan Brix, Jona Büttner, Marc Nels  (je 2), Marven Nitzke, Marc Deutschmann, Timo Müller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok