HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Corona-Pandemie und eine zu kurze Vorbereitungszeit zwingen die HoWi Talente auf dem Weg in die A-Jugend Bundesliga in die Knie!      Erfolgreicher Wiedereinstieg der C1 HoWis!      Pressevorbericht U19 JBLH Qualifikation 2021 A-Jugend mit Chance zur A-Jugend Bundesliga       Die HSG-Smarties sind zurück: Endlich startet der Handball-Nachwuchs aus Hochheim&Wicker wieder mit dem Training.      Die C1-Jugend der HSG Hochheim/Wicker startet in die erste Testspiel-Phase!      HSG Hochheim /Wicker erneuern Pakt zum guten Handball      Triple für HSG Hochheim/Wicker bei DHB-Sichtung      Absage des ersten Spieltages     

C-Jugend

Vorbereitung

(Von A.Z)

Am vergangenen Wochenende standen nach der langen Corona-Pause endlich wieder zwei Spiele auf der Tagesordnung. Wie erwartet machte sich das Corona-Jahr stark bemerkbar und zeigte den Trainern sofort auf, was es jetzt noch aufzuholen gilt. 

Am Freitagabend trafen die HoWis auf eine sehr motivierte HSG Hanau, die uns von Anfang an Paroli bot. Das Spiel war verständlicherweise im Angriff von vielen Einzelaktionen geprägt, aber auch in der Abwehr zeigte sich überwiegend noch das D-Jugend System. 

Dadurch ging allerdings das Spiel schnell hin und her und keine Mannschaft konnte sich dabei größer absetzen. Beim Stand von 25:25 (42. Min.) wechselte die HSG Hanau komplett ihren Kader durch, ehe wir dann darauf reagieren konnten hatten sich die HoWis Tor für Tor abgesetzt. Das Spiel endete zwar 34:28 für die HoWis, allerdings wäre ein Unentschieden dem Spielverlauf nach gerechter gewesen (Trainermeinung), da das Spiel ohne diese komplette Auswechslung bei Hanau wohl bis zur letzten Sekunde eng und spannend geblieben wäre. Nichtsdestotrotz hat sich die neuformierte HoWi Mannschaft über den ersten Sieg gefreut.

 

Am Tag darauf fand dann in heimischer Halle das Derby gegen die HSG Breckenheim/Wallau-Massenheim statt. Hier machte sich von Anfang an der körperliche und auch der spielerische Unterschied deutlich bemerkbar. Zudem funktionierte die 3-2-1 Abwehrformation schon viel besser und ließ nur 13 Gegentreffer im gesamten Spiel zu. Das Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff wurde von Minute zu Minute besser und ermöglichte den HoWis schöne Torerfolge über die erste und zweite Welle im Angriff. Die HoWis konnten so eine 13:5 Führung bis zur Halbzeit ausbauen. Ein kleines Manko in der ersten Halbzeit war trotzdem noch die zu geringe Torchancenverwertung. 

Das Ganze sollte sich allerdings auch wieder in der zweiten Halbzeit fortsetzen und so kamen die HoWis zu einem ungefährdeten 29:13 Sieg. Aber das Schönste an den zwei Spielen für die Jungs der HSG war letztendlich die Freude in den Gesichtern der Spieler endlich wieder Handball, wenn auch in einem abgespeckten Rahmen, spielen zu können.

 

Nach 10 Wochen Vorbereitung-Phase startet die neu formierte C1-Jugend, die in der kommenden Saison 21/22 in der Oberliga an den Start gehen wird, am Freitag den 2. Juli gegen die HSG Hanau in die erste Testspiel-Phase.

Obwohl die HSG Hanau ein echter Prüfstein wird, soll in erster Linie der langersehnte Wettkampfspaß für die Jungs und auch die Trainer im Vordergrund stehen. Nach über einem Jahr ohne Spielpraxis ist dies auch absolut verständlich!

Am Tag darauf am 3. Juli ist bei den HoWis dann Derbytime angesagt denn die HSG Breckenheim/Wallau-Massenheim kommt zu einem Vorbereitungsspiel. 

Zudem erwartet die Jungs nach den Sommerferien, in der zweiten Testspiel-Phase beim Corona-Vorbereitungs-Cup (5 Spieltage) keine geringeren Gegner als die HSG Hanau, TV Hüttenberg, HSG Rodgau /Nieder-Roden, HSG Wetzlar und die TSG Münster. 

Parallel zu den Vorbereitungsspielen stehen für einen Großteil der Mannschaft Lehrgänge und Sichtungen auf Bezik und Landesebene an.

Wir dürfen gespannt sein wo die Reise mit den HoWis dann hingeht wird.

C-Jugend/Oberliga

 

Einen erfolgreichen Doppelspieltag erlebte die C-Jugend in der Oberliga. Zwei knappe Siege wurden am Wochenende eingefahren. Zuerst wurde am Samstag die SG Egelsbach mit 21:20 (11:11) besiegt. Am Sonntag war dann die TUS Holzheim zu Gast, hier hieß es am Ende 29:27 (14:13).

Weiterlesen ...

C-Jugend/Oberliga

HSG Hochheim/Wicker vs. JSG Umstadt/Habitzheim 27:39

(VR) Das Duell des Tabellenfünften gegen den Tabellendritten sollte eigentlich ein Duell auf Augenhöhe sein. Doch das war es nicht. Die HSG Hochheim/Wicher erwischte bei der JSG Umstadt/Habitzheim einen rabenschwarzen Tag, an dem nichts klappte. So verlor die HSG verdient mit 27:39 (10:18).

Eine Szene fasst dieses Spiel perfekt zusammen. Mitte der zweiten Hälfte pfiff der Schiedsrichter eine Angriffsaktion von Umstadt ab. Ein Teil der HoWi´s dachte Freiwurf, ein Teil interpretierte den Pfiff als „Kreis ab“. So ging der Torwart Richtung Feld um den Freiwurf auszuführen, der Feldspieler passte Richtung Kreis um den Abwurf zu ermöglichen. Der Ball flog am Torhüter vorbei ins Tor und der Schiedsrichter entschied auf Tor. Ein Eigentor im Handball, etwas was keiner in der Halle bisher erlebt hat und perfekt zu diesem gebrauchten Tag passte.

Insgesamt gab es zwei große Faktoren, die für die Niederlage der HoWi´s verantwortlich waren. In der Abwehr wurden zu viele 1:1-Situation gegen die starken Rückraumspieler der Umstädter verloren. Im Angriff wurden oft zu komplizierte Lösungen gesucht, was zu Fehlern und leichten Ballverlusten führte. Nach den guten Leistungen in den Spitzenspielern gegen Hanau und Nieder-Roden war dies ein herber Rückschlag. Mit dieser Leistung verabschiedete sich die HSG vorerst aus dem Wettkampf um die Hessenmeisterschaft.  

Nun geht es in die Fastnachtspause, ehe anschließend ein Doppelspieltag in Wicker ansteht. Am Samstag nach Fastnacht kommt die SG Egelsbach und am Sonntag gastiert der TUS Holzheim bei den HoWi´s.

Es spielten: Carlson Knebel & Rufus Schreiner (Tor), Jan Brix(9 Tore), Moritz Thum (8), Simon Bergerhoff (4), Marc Deutschmann (3), Florian Quast, Marc Nels, Jona Büttner (je 1), Jonas Barz, Olivier Lempik, Ben Krummeck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.