HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Erfolgreich die Hinrunde 2021/2022 beendet      Klare Sache für Herren 2 dank starker Defensive      Rückrundenstart missglückt      Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Eltville      Geglückter Rückrundenstart trotz Sand im Getriebe      Herren 2 sind ungeschlagener Hinrunden-Meister der BLC      Auf ein Neues für die Teams der HSG Hochheim/Wicker im Jahr 2022:      Charakter gezeigt - U19 trotzt Verletztensituation     

Herren 2 / Bezirksliga C - Gruppe 2 Wiesbaden/Frankfurt

04.12.2021

HSG Mainhandball 2 - HSG Hochheim/Wicker 2   25:34  (13:17)

(asc) Die HSG Hochheim/Wicker Herren 2 ist nach einem deutlichen Sieg gegen Mainhandball weiter ohne Verlustpunkt Tabellenführer der Bezirksliga C (Gruppe 2).

Als die HSG HoWi 2 am Samstag, d. 04.12.2021 zum Auswärtsspiel bei Tabellenschlusslicht HSG Mainhandball 2 anreiste waren vor dem Spiel bereits zwei Dinge klar. Zuerst galt es als amtierender Tabellenführer hier als Favorit zwei Punkt mitzunehmen. Zum Anderen musste die Mannschaft um Trainer Kilian Siegfried aufgrund von krankheits-, verletzungs- und urlaubsbedingten Ausfällen gleich auf eine ganze Reihe an wichtigen Spielern verzichten.

Glücklicherweise ermöglicht der aktuelle Kader  HSG 2, dass auch bei solchen Ausfällen nach wie vor eine sehr schlagkräftige Truppe auf dem Feld auflaufen kann. Die Truppe wurde zudem  an diesem Tag auch durch den leider oftmals beruflich verhinderten Tim Müller im linken Rückraum ergänzt.

Die Hausherren aus den Mainstädten hatten sich allerdings, ihrer Tabellenposition zum Trotz, auch spürbar vorgenommen, ein Wörtchen in dieser Partie um die Punkte mitzureden. Über ein 3:3 (8’) und 4:5 (12’) hielten die Gastgeber gut mit. Danach schaltete dann die HSG 2 einen Gang hoch und konnte sich auf 7:15 (24’) absetzen. Diverse Unsicherheiten im Angriff, die auch auf die ungewohnt zusammenspielende Rückraumreihe zurückgeführt werden kann, sorgten allerdings bis zur Halbzeit wieder für eine deutliche Reduzierung des Gästevorsprungs auf 13:17.

In der zweiten Hälfte ähnelte das Spiel der HoWi 2 weiter den ersten 30 Minuten. Kleinere Abstimmungsprobleme in Angriff und Abwehr der Weinstädter ließen phasenweise weniger Spielfluss und Tempospiel aufkommen, als was die HoWi 2 in den letzten Wochen  ausgezeichnet hatte. Dadurch konnten auch die gut aufspielenden Hausherren der Mainhandball über 16:20 (36’) und 18:23 (42’) lange Zeit mit dem Tabellenführer mithalten und ihrerseits Akzente setzen.

Zum Schluss nahm der Favorit aus Hochheim/Wicker dann doch noch einmal zum Endspurt Fahrt auf und legte über 19:27 (48’) und 21:31 (55’) noch einmal deutlich nach. Den Schlusspunkt unter den am Ende klaren, aber eher glanzlosen Sieg setzte dann Rückkehrer Tim Müller mit seinem an diesem Tag sage und schreibe 14. Treffer zum 25:34 (Endstand).

Am Ende bleibt als Fazit, dass sich diese Parte aus Sicht der Gäste am ehesten als “Arbeitssieg” bezeichnen lassen dürfte. Wichtig ist nun, dass sich die HSG 2 für die kommende Aufgabe gegen die MSG Schwarzbach 2 (aktuell Tabellendritter) deutlich steigern und fokussieren muss. Hier wird man an die vorherigen Leistungen anknüpfen müssen, um weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben.

Kader der HSG Hochheim/Wicker 2 gegen HSG Mainhandball 2:

Tor:       Ziegler, Ruppert

Feld:     Backes (1), Deutschmann, Dziezok (5), Hinkelmann (1), Kranz, Lange (1), Müller (14/1), Neidhart (1), Sabotke (1),
            B. Schmidt (4), K. Siegfried (6/1), Oliveira

Hinweis auf das nächste Saisonspiel:

18.12.2021, 15:00 Uhr: MSG Schwarzbach 2 - HSG Hochheim/Wicker 2

Schwarzbachhalle, Bleichstraße 7, 65830 Kriftel

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.