HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Corona-Pandemie und eine zu kurze Vorbereitungszeit zwingen die HoWi Talente auf dem Weg in die A-Jugend Bundesliga in die Knie!      Erfolgreicher Wiedereinstieg der C1 HoWis!      Pressevorbericht U19 JBLH Qualifikation 2021 A-Jugend mit Chance zur A-Jugend Bundesliga       Die HSG-Smarties sind zurück: Endlich startet der Handball-Nachwuchs aus Hochheim&Wicker wieder mit dem Training.      Die C1-Jugend der HSG Hochheim/Wicker startet in die erste Testspiel-Phase!      HSG Hochheim /Wicker erneuern Pakt zum guten Handball      Triple für HSG Hochheim/Wicker bei DHB-Sichtung      Absage des ersten Spieltages     

Herren 2 / Bezirksliga C - Gruppe 2 Wiesbaden/Frankfurt

01.03.2020

HSG Hochheim/Wicker 2 – TG Rüsselsheim 2 35:22  (17:12)

(asc)

HSG Hochheim/Wicker Herren 2 fahren klaren Heimsieg im Derby gegen TG Rüsselsheim 2 ein.

Die Hausherren zwangen von Beginn an den Gästen aus Rüsselsheim ihr Spiel auf und konnten vor Allem durch eine gute 5-1-Abwehr immer wieder leichte Fehler und Ballgewinne provozieren. So startete die HSG mit 3:0 in die Partie ehe sich Rüsselsheim über Rückraumschütze Germann besser ins Spiel brachte und zum 3:2 Anschluss gelangte.

Von da an lief das Spiel zunächst ausgeglichener ab, wobei Das in erster Linie an einigen vergebenen Chancen der HSG lag. So stand es in der 17. Minute nur 8:7 und wenig später 11:10 (24. Minute).

Danach drehte die Mannschaft von Trainer Kilian Siegfried wieder auf und schaffte bis zur Pause einen 5-2-Lauf zum Halbzeitstand von 17:12.

Die zweite Hälfte startete die HSG 2 dann fulminant. Während die Weinstädter einen Treffer nach dem anderen erzielten kamen die Gäste aus der Nachbarstadt Rüsselsheim mit der versetzten 5-1 Abwehr der HoWi 2 nicht zurecht. Sie erzielten erst in der 38. Minute per 7m-Straftwurf ihren ersten Treffer der zweiten Hälfte zum 22:13. Zu diesem Zeitpunkt wirkte die Messe bereits gelesen. Die HSG 2 baute den Vorsprung sogar noch auf 12 Tore beim 27:15 in der 47. Minute aus.

Im Anschluss zog leider Etwas der Schlendrian ins Angriffsspiel der Zweiten ein und so kam Rüsselsheim zu einigen leichten Treffern. Nachdem die HSG mit einer eigenen, anschließenden Auszeit wieder Ruhe ins Spiel bekommen hatte, war dieses zwischenzeitliche Hoch der Gäste dann wieder verpufft. Die HSG2 spielte nun auch die Breite Ihres Kaders und das Tempo der vielen jungen Spieler, die sich am heutigen Tage allesamt sehr gut präsentierten, aus.

Insgesamt lieferten die Weinstädter eine sehr starke Mannschaftsleistungen im Angriff, wie auch in der Abwehr,ab. Ebenfalls glänzten beide Torhüter mit jeweils sehr gutenLeistungen. Der Endstand von 35:22 spiegelt diese Leistungen im Verhältnis sehr gut wider. Die Herren 2 holen sich damit den zweiten Sieg in Folge und können Ihre Positivserie nächste Woche beim Tabellendrittletzten TV Bad Camberg noch weiterführen.

Kader der HSG Hochheim/Wicker 2 gegen TG Rüsselsheim 2:

Tor: ​Diehl, Mosbacher

Feld: ​J. Dziezok (5), Dinkelacker (3), Hartmann (4/1), Hinkelmann (4), Krestan (2), R. Müller (1), Neidhart, Oliveira (2), Schipper (3), A. Schmidt (2), B. Schmidt (4), M. Siegfried (7/2),

Hinweis auf das nächste Saisonspiel:

07.03.2020, 17:00 Uhr: TV Bad Camber - HSG Hochheim/Wicker 2

Kreissporthalle oT, Pommernstraße, 65520 Bad Camberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.