HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Erfolgreich die Hinrunde 2021/2022 beendet      Klare Sache für Herren 2 dank starker Defensive      Rückrundenstart missglückt      Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Eltville      Geglückter Rückrundenstart trotz Sand im Getriebe      Herren 2 sind ungeschlagener Hinrunden-Meister der BLC      Auf ein Neues für die Teams der HSG Hochheim/Wicker im Jahr 2022:      Charakter gezeigt - U19 trotzt Verletztensituation     

1. Herren

(ts12) Am Samstag empfing die HSG die Reserve der HSG EppLa in der heimischen Goldbornhalle. Bis auf Dennis Assmann (Zerrung) und David Lühmann (privat verhindert) konnte Trainer Martin Reuter aus den Vollen schöpfen. Die Rollenverteilung war vor Anpfiff schon klar vergeben und dementsprechend zeichnete sich auch der Spielverlauf ab.

Von Beginn an stand die Abwehr sicher und es gelang den Herren I immer wieder, besonders durch den pfeilschnellen Mario Schöberl, einfache Tore aus der ersten und zweiten Welle zu werfen. Dadurch wurde bis zur 11. Minute schon ein 5:1 Vorsprung herausgespielt und im weiteren Spielverlauf Stück für Stück ausgebaut.

Der Angriff agierte druckvoll und die Lücken der gegnerischen Abwehr wurden immer wieder konsequent genutzt. Daniel Bley, bester HSG Torschütze, nutzte diese Lücken ein ums andere Mal aus und traf zum 11:4 in der 22. Minute. Auch in der verbleibenden Spielzeit bis zum Pausenpfiff ließ die Mannschaft von Trainer Martin Reuter sich nicht von ihrem Konzept abbringen und so erblickte man zur Halbzeit eine souveräne 14:7 Führung auf der Anzeigetafel.

In der ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte fehlte der Mannschaft die nötige Konsequenz, um die spielerische Überlegenheit deutlicher zu zeigen. Die Gäste spielten in dieser Spielphase extrem lange Angriffe und der Rieslingtruppe der HSG fehlte die Konsequenz im Abschluss. Dennoch war die klare Führung der HSG zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Eine erfreuliche Nachricht des Spiels war, dass Neuzugang und USA-Urlauber Florian Heinzer seinen ersten Pflichtspieltreffer zum 20:12 in der 45. Minute verbuchen konnte! In der letzten Viertelstunde fingen die Herren I sich wieder und konnten das Spiel in gewohnter "HSG Manier" bis zum Schlusspfiff herunterspielen und mit 28:17 weiter 2 Punkte für den angestrebten Aufstieg sammeln.

Für Trainer Martin Reuter war es ein nachträgliches Geschenk zum 50. Geburtstag, mit dem er recht zufrieden sein konnte!

Es spielten:

Tor: Tim Scholz, Christian Steinke

Feld: Daniel Bley (9/4), Mario Schöberl (8), Simon Seith (3/1), Yassin Ben-Hazaz (3), Sebastian Fuchs (2), Florian Heinzer (1), Fabian Kämmerer (1), Philipp Helbig (1), Jan-Philippe Hacker, Lucas Cecco, Nik Himmel, Tim Walter

Hinweis auf nächstes Saisonspiel:

Am Samstag, den 04.12.21 vs. die bis jetzt sieglose TG Schierstein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.