HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Damen durch Quotientenregel Meister      Zwei Spiele innerhalb von 30 Stunden      Damen verlieren Spitzenspiel in Sulzbach 17:21      Erste Herren Siegen mit Wermutstropfen       Eintracht Bezwinger - Knapper Heimsieg der Damen      Kantersieg im Derby      Doppelsieg am Doppelspieltag      Mit Jakob Kiedrowicz erneut ein HoWi-Talent zur Sichtung der Jugend-Nationalmannschaft eingeladen     

Damen / Bezirksliga A / Wiesbaden Fankfurt

22.09.2019

 

(mb) Am vergangenen Sonntag starteten die HSG Damen in die neue Saison gegen die Mannschaft des TV Hofheim. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einer ausgeglichenen Anfangsphase (5:5 in Minute 14) konnten sie sich ab der 15. Minute absetzen, was sowohl an ihrer ambitionierten Abwehrleistung als auch an dem souveränen Auftritt von Davina Paul im Angriff lag. Die HoWi Damen kamen immer besser ins Spiel und fanden ihren Rhythmus. Über ein 6:10 in der 24. Minute ging es mit einem fünf-Tore Vorsprung (8:13) in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte brachte vor allem die offensive Abwehrformation mit Betty Fischer als Vorgezogene die Hofheimerinnen des Öfteren zum Verzweifeln. Hierdurch konnten die Gäste viele einfache Tore mit ihrem Tempospiel erzielen. Nennenswert sind die beiden Mädels Jassi Krekel und Julia Pakula: sie konnten in der Offensive starke Akzente setzen und netzten ein ums andere Mal erfolgreich ein. Erfreulich ist zudem, dass die HSG´lerinnen ihre Sicherheit vom 7m-Punkt wiedergefunden haben. Dadurch gab es allein vier sichere Tore von Sarah Studer. Zu Abpfiff stand ein verdienter 18:30 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

Jetzt heißt es erst einmal fleißig weiter trainieren, um an diese Leistung anknüpfen zu können. Für die Damen gibt es zunächst eine Spielpause bis zum 12. Oktober, dann stehen sie im nächsten Auswärtsspiel gegen Petterweil auf der Platte.

Es spielten: Irina von Auer (Tor), Sarah Studer (7/4), Jassi Krekel (6), Julia Pakula (5), Davina Paul (3), Julia Maurer (3), Betty Fischer (3/1), Sabine Klinsmann (1), Anika Zehner (1), Lissy Kupfer (1), Rebecca Barthenheier, Nina Pohle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.