HSG Hochheim/Wicker

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. / Turnverein Wicker 1848 e.V.

Kantersieg der Damen zum Jahresende      Unentschieden zum Abschluss der Hinrunde      Neuer Trainer für die HSG Hochheim Wicker      Herren Zwei mit Befreiungsschlag      Große Freude nach erstem Saisonsieg bei der C-Jugend      Klarer Sieg im letzten Heimspiel des Jahres      Herren 1: Kein Anschluss an Vorwoche      Die mB1 Jugend geht mit einem Sieg in die Winterpause      

Damen / Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt

04.02.2018

Deutliche Niederlage in einem  fairen Derby

TV Hattersheim – HSG Hochheim/Wicker 27:13 (14:7)

(iva) Am vergangenen Sonntagnachmittag traten die HSG Damen im Karl-Eckel-Weg in Hattersheim an. Das Hinspiel musste mangels Alternativen kampflos seitens des Mitaufsteigers aus der BLA abgesagt werden.

In der Anfangsphase war es eine ausgeglichene Partie. Nach etwa zehn Minuten wurde deutlich, dass die Gäste den starken Rückraum der Hattersheimerinnen nicht richtig in den Griff bekamen. Die Abwehr ging nicht konsequent zur Sache, der körperliche Einsatz fehlte. Dazu wusste der Gastgeber die Fehler im Angriff der Ho/Wi Mädels immer wieder für Gegenstöße zu nutzen.

 

Obwohl der Halbzeitstand mit 14:7 recht deutlich ausfiel, hatten die Weinstädterinnen noch Hoffnung auf die Wende. Durchgang zwei verlief allerdings nicht so wie in der Halbzeit angesprochen. Der Angriff machte sich durch komplizierte Aktionen das Leben schwer. Die Hattersheimer Abwehr stand gut und hatte eine starke Torfrau hinter sich. So mussten die Gäste 13 Minuten ohne Torerfolg auskommen und erneut einige Gegenstöße hinnehmen.

Mit nur zwei Feldspielern auf der Auswechselbank fehlte am Ende erneut die Kraft, sich noch einmal gegen die Niederlage aufzubäumen.

Das kommende Heimspiel am 03.03.2018 wurde auf Anfrage des Gegners aus Anspach/Usingen zunächst abgesetzt. Ein Nachholtermin ist noch in der Abstimmung.

Spielfilm: 0:1, 2:2, 5:3, 7:4, 9:5, 11:6, 14:7, 16:8, 17:9, 19:10, 22:10, 26:10, 26:11, 27:13

Es spielten: Irina von Auer und Julia Eckert (Tor); Anika Zehner (2), Julia Pakula (2), Rebecca Barthenheier (1), Sarah Studer (3), Tamara Paul (1), Sabine Klinsmann (1), Annika Gehlen (2), Rebecca Buhlmann (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok